Portrait

Spezialisiert auf SoundDesign, Komponieren von Klangreisen mit Synthesizer, audiogeführte Meditationen mit Background SoundDesign, Heilungsfrequenzen, binauralen und isochronen Beats. Ich arbeite mit Steinberg Cubase 10 pro, Logic Pro, Ableton live. Spezialisiert auf Ipad mobil SoundDesign.

Über Frank Droll

Tontechniker | Sounddesigner | Filmemacher

Im Jahre 2020 begann eine Produktionspartnerschaft mit Frithjof Coolen. Geiger und Multiinstrumentalist. Ein wunderbarer Mensch der die Klanglandschaft bei WAKANOA SoundDesign diamantartig ergänzt und verschönert.

1999 - heute: Selbstständig als Tontechniker, Aufnahmetechniker / Kameraassistent weltweit bei mehr als 150 TV-Langzeitdokumentationen für Arte, ARD, ZDF, SWR, 3sat und viele andere private und Internet-Fernsehsender.

Ich produzierte mit Joa Czogalla - Kameramann http://joaczogalla.net/ bei vielen Filmen zusammen (Billy Wilder, Charles und Ray Eames, Kofi Annan, alle weltbekannten Stararchitekten wie Sir Norman Foster, Richard Meier, Jean Nouvel, Automobility Vitra Design Museum, Suntech Worldwide Imagefilm).Und viele anderen professionellen Kameramänner weltweit.

1998 - heute: Komponieren von Soundtracks für TV-Dokumentationen, Trailer SoundDesign, Museum SoundInstallations (Pinakothek der Modernen München), Bandprojekte.

1995 - 1999: Angestellt bei der Fernsehproduktionsfirma Gigaherz Baden-Baden.

1992 habe ich meinen DruckTechnikMaster in der Printmedien-Industrie abgeschlossen, danach habe ich meine richtige Berufung gefunden. 

Als Tontechniker für TV Dokumentationen, in eigenem Studium, begann meine 2. berufliche Laufbahn und diese führte mich dann wieder zur Musik.


Nach 8 Jahren Akkordeonstudium von 1975-1983 in meiner Jugend und der anschließenden langen Musikpause, kaufte ich im Jahre 1998 meinen ersten Synthesizer Roland XP 50 - dann begann die Geschichte von SoundDesign und Filmmusiken.

"Die Welt ist Klang" - J.E. Berendt